Landratswahlkampf in Nordwestmecklenburg: Die Kuschelgruppe

Das dürfte einzigartig sein: im Wahlkampf um den Landratsposten im Kreis Nordwestmecklenburg waren und sind sich drei einig. Die Bewerber von CDU, Piraten und der Partei Die Linke demonstrieren auf Social Media immer und immer wieder Nähe, verweisen auf Gespräche bei netten Treffen – am Tag vor der Wahl gehen sie gemeinsam live auf Instagram.

Und sind wahnsinnig nett zueinander. Alle drei sind so um die 30 oder darunter – ein Bauer, ein Lehrer, ein Kellner. Und jetzt, da klar ist, dass es eine Stichwahl geben wird zwischen der von der fröhlichen Männergruppe ausgeschlossenen, amtierenden Landrätin (SPD) und dem Landwirt von der CDU, bleibt die Freundlichkeit in der Welt: Man hängt gemeinsam rum und die Plakate ab. So viel Verbundenheit. Der Beobachter reibt sich die Augen.

Das Ergebnis des ersten Wahlgangs ist schon ein Zeichen dafür, dass dieser Wahlkampf der parteiübergreifenden Freundlichkeit, der übrigens sogar ohne größere Angriffe auf die Amtsinhaberin auskam, die wurde anderweitig demontiert, dass diese kuschelige Atmosphäre dem CDU-Kandidaten tatsächlich den Weg ins Landratsamt ebnen könnte. Er holte im ersten Wahlgang zwar nicht die absolute Mehrheit, aber doch die meisten Stimmen, kurz dahinter erst, die Amtsinhaberin – der Lehrer und der Kellner sind raus.

Spätestens wenn wir sie post-corona regelmäßig im Café „Alte Löwenapotheke“ in Wismar treffen, der Kellner von den Piraten bringt den Kaffee und setzt sich dazu, der Landwirt kommt als Landrat und der Lehrer kauft Kuchen für alle, spätestens dann werden wir überall die Geschichte davon erzählen können, wie aus drei Konkurrenten im Wahlkampf drei Freunde wurden. Und eine Landrätin dabei vom Bürostuhl geschubst wurde fiel.

1 thought on “Landratswahlkampf in Nordwestmecklenburg: Die Kuschelgruppe

  1. Annika says:

    Ach was.
    So viel Einigkeit rund um ‘ne Wahl?! Das ist wirklich ungewöhnlich.

    Das müssten doch die Herren aus dem Podcast sein.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.